Unser Portrait

evangelisch-reformierte Kirchgemeinde - seit 1774
Bild wird geladen...

Für Identität und Gemeinschaft

Unsere Kirchgemeinde Ennenda befindet sich inmitten des Glarnerlandes - „ennet der Aa“ - ennet der Linth, wie man heute sagen würde, daher auch unser Name. Im Jahr 1774 erbauten die damals in der Landwirtchaft und im internationalen Grosshandel/Transithandel tätigen Ennendaner ihre eigene Kirche. Sie wurde innert 9 Monaten aus lokalem Baumaterial von den hiesigen Handwerkern erbaut. Heute zählt unsere Gemeinde über 1000 Mitglieder aus allen Generationen, von Ur-Ennendanern bis zu Neuzuzügern.

Mit einem offenen Glauben, einer gelebten Gastfreundschaft und einer den Menschen zugewandten Spiritualität bietet sie allen Menschen Räume der Begegnung.
Wir verstehen uns als Hüter von geistiger Freiheit, Frieden und Nächstenliebe,
als Pfleger und Mitentwickler von Dorfgemeinschaft und lebendiger Tradition und freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen!

Kommen Sie vorbei. Pfarramt und Kirchenrat begrüssen Sie herzlich.

Nähere geschichtliche Details finden Sie auch auf Wikipedia:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Reformierte_Kirche_Ennenda