Information Sanierung der Fenster in der Kirche und im Sekretariat

Bild wird geladen...
Beginn 21.06.2021
Ursula Horner,
Die historischen und in aufwendiger Handarbeit gefertigten Fenster der Kirche im Stil des frühen Klassizismus haben nach mehr als zehn Jahren seit der letzten Gesamtsanierung einen sanierungsreifen Zustand erreicht - ebenso die Fenster im Sekretariat.

Die Sanierungsarbeiten beginnen am 21. Juni 2021 und dauern gesamthaft drei bis vier Wochen. Die Kirche ist während dieser Zeit nur bedingt nutzbar, bleibt aber dennoch nor-mal für Besuchende geöffnet. Über alternative Räumlichkeiten für Gottesdienste und andere kirchliche Anlässe wird rechtzeitig über alle gängigen Informationskanäle der Kirchgemeinde informiert. Eine Ausnahme bilden Abdankungen, die auch während der Sanierungsarbeiten in der Kirche stattfinden können. Eine mit dem ausführenden Unternehmer getroffenen Vereinbarung stellt dies sicher.

Ausgangslage
Brüchige Fugen und die abblätternde Farbe als Schutzschicht gilt es zu reparieren. Brüchige Kittfugen, die keinen Schutz mehr vor eindringendem Wasser bilden, werden erneuert. Fehlerhaft montierte Dichtungen führten während eines Sturmes zu gesprungenen Glas-scheiben, da die Flügel nicht mehr richtig verschliessbar waren und aufsprangen. Um die Sicherheit im inneren der Kirche jederzeit zu gewährleisten, werden ebendiese Dichtungen korrigiert und die gesprungenen Glasscheiben ersetzt.

Bei Fragen zu den Sanierungsarbeiten wenden Sie sich an den zuständigen Kirchenrat des Ressort Liegenschaften.

Evangelischer Kirchenrat Ennenda

Ennenda, den 24.04.2021

Der Gottesdienst vom Sonntag 04. Juli findet um 10.30 Uhr im Chilcheträff Glärnischbligg statt.

Information
Gottesdienste und kirchliche Feiern während der Fenstersanierung
Die Bauzeit fällt grösstenteils in die Schulsommerferien, weshalb das Angebot der Kirchgemeinde rund um die Kirche nicht verringert werden muss.
Während der Sanierung der Kirchenfenster finden grundsätzlich keine Anlässe in der Kirche statt, wobei Abdankungen dazu die Ausnahme bilden. Grundsätzlich bleibt die Kirche jedoch für Besucher weiterhin geöffnet. Das Orgelspielen ist ausserhalb der Arbeitszeiten weiterhin möglich.
Der Gottesdienst vom 4. wird in den Glärnischbligg (Chilchäträff) verlegt. Es gelten die vom BAG definierten Schutzmassnahmen. Das Tragen von Masken ist weiterhin Pflicht. Der Saal im Glärnischbligg wird regelmässig gelüftet.
Bei Fragen und Unklarheiten, melden sie sich beim zuständigen Kirchenrat Ressort Liegen-schaften.
Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen bis dahin einen sonnenverwöhnten Start in den Sommer.
Evangelischer Kirchenrat Ennenda
Ennenda, den 24.05.2021