Ehrung der Kinder und Jugendlichen in einem Gottesdienst

Bild wird geladen...
Die Kinder und Jungendlichen sind die Zukunft unserer Kirchgemeinde - Grund genug, sie einmal in einem Gottesdienst ganz in den Mittelpunkt zu stellen.
Barbara Fierz,
Am 19. Januar wurden in der Kirche Ennenda in einem Gottesdienst die Kinder und Jugendlichen und ihr ganzes Potenzial geehrt. Sechs Erwachsene bildeten ein Spalier und mit ihren erhobenen Händen ein Tor. Einzeln konnten Religionsschülerinnen von der ersten Klasse bis zu den KonfirmandInnen dieses Tor durchschreiten und kundtun, was sie besonders gerne tun. Danach erhielten sie von der Pfarrerin Iris Lustenberger eine Steinperle. Gemeinsam mit den Kindern wurde dann Abendmahl gefeiert.